Sommerparty Tipps

Sommerparty Tipps
Sommerparty Tipps
Sommerparty Tipps

So planst Du Deine erfolgreiche Sommerparty

Jessica

Inneneinrichtung und Deko spielen bei Jessica eine wichtige Rolle, denn nur mit der perfekten Kombination aus Farbe, Licht und Form, entstehen Wohnflächen zum Wohlfühlen. Inspiriert von der Liebe zur Natur, dürfen auch Grünpflanzen nicht fehlen. Wenn es nach Jessica geht, bildet jeder Raum eine eigene grüne Wohlfühloase zum Durchatmen und Entspannen.

Die beste Zeit für Partys ist im Sommer. Egal ob Urlaubszeit oder nach Feierabend – für ein Treffen mit Freund:innen oder Familie sollte immer etwas Zeit übrig sein. Wie Du Deine Sommerparty richtig planst und was Du beachten solltest, erfährst Du hier.

So planst Du Deine erfolgreiche Sommerparty

Location
Im Sommer sollte eine Party nach Möglichkeit draußen stattfinden, d. h. wer einen großen Garten, eine Dachterrasse oder Schrebergarten hat, kann hier besonders punkten. Aber auch in Parks oder an Seen kann man sich im Sommer treffen und eine Feier veranstalten. Stell sicher, dass an den Orten Grillen erlaubt ist. Sollte es laut werden, achte darauf, keine anderen Personen oder Anwohner zu stören. Überlege, wie viele Leute für die Party vorgesehen sind und wie viel Platz Du hast, damit es nicht unangenehm wird, wenn plötzlich noch ein paar Leute mehr oder weniger vorbeischauen. Wie viele Tische und Stühle werden benötigt? Idealerweise kann man sich von Freund:innen oder Bekannten ein paar Bierbänke leihen oder man verlegt Decken auf der Wiese für ein Picknick. Solltest Du einen Pool zur Verfügung haben, stelle sicher, dass genügend Handtücher bereit sind, der Pool gereinigt ist und die Gäste informiert sind, sich Badesachen mitzubringen.

Erfrischungen
Alkohol oder nicht – auf einer Party im Sommer sollten die Getränke gekühlt sein und die Stimmung hitzig. Es gibt zahlreiche Rezepte für Bowle und Cocktails. Im Zweifelsfall könnt ihr einfach Früchte, Eiswürfel und Limonade oder Sekt zusammenwürfeln und das Ergebnis wird nicht enttäuschen. Besorg Dir genügend Gläser und Behältnisse, um die Getränke kühl zu halten. Ein Getränkespender eignet sich super. Ihr könnt die Gläser zusätzlich mit Früchten, Obstspießen oder Strohhalmen dekorieren.

Essen
Für warme Sommertage eignet sich leichte Kost wie Sommerrollen oder Fingerfood. Gegrilltes sollte nicht fehlen, wenn eine große Party ansteht, die eine ganze Mahlzeit abdecken soll. Beim Grillen ist für alle Geschmäcker was dabei. Wer keine Lust auf Fleisch hat, kann sich mit gegrilltem Käse, Gemüsespießen, Salat und Baguette den Hunger stillen. Als Dessert eignet sich im Sommer super Eis oder Sorbet. Falls Du keine Kühlmöglichkeit hast, ist ein leichter Kuchen immer ein perfekter süßer Begleiter. Wenn Du Deine Party so organisierst, dass jeder eine Kleinigkeit beisteuert, dann mache eine Liste und stell sicher, dass kein Essen zu viel oder zu wenig mitgebracht wird.

Unterhaltung, Musik, Spiele
Die richtige Musik macht den Ton. Stell Dir am besten vor der Feier eine Playlist mit den besten Partysongs zusammen. Du kannst auch auf vorgefertigte Playlists von Streaming-Anbietern zurückgreifen. Wichtig ist, dass die richtige Technik vorhanden ist, um die Musik in bester Lautstärke abzuspielen. Falls Du keine Musikboxen hast, höre Dich in Deinem Freundeskreis um. Ist eine Mottoparty geplant? Dann kann die Musik auch dementsprechend ausgewählt werden, z. B. für 80er, tropische Sounds oder Ballermann-Musik. Auch Spiele dürfen bei keiner Party fehlen. Ganz einfache Spiele wie UNO, Poker oder Jenga schaffen eine Menge Spaß. Wer aber lieber Wert auf Betätigung legt und genügend Platz hat, kann auch zu Spielen wie Federball und Frisbee.

Deko und Licher
Wenn es spät werden sollte, denk an eine ausreichende Beleuchtung, um die Gäste nicht im Dunklen zu lassen. Auf den Tischen eignen sich Kerzen im Glas. Lichterketten sind perfekt für Zäune oder um Schirmränder herum. Laternen, Leuchtstäbe oder Feuerschalen sogen für das gewisse Extra. Girlanden, Luftballons und Co. kannst Du zusätzlich nutzen. Ihr solltet darauf achten, möglichst umweltfreundlich zu feiern und wenig Müll für die Deko anzusammeln, sondern wiederverwendbare Deko zu nutzen. Für Mottopartys kannst Du Dich an zusätzlichen Elementen bedienen wie Kostümen oder verrückte Hüte etc.

Vorbereitung ist alles
Besorge alle Speisen und Getränke rechtzeitig und bereite alle Gerichte schon am Vortag zu, bei denen es möglich ist. Aufräumen und Dekorieren kann auch bereits am Tag davor erledigt werden. Das sorgt für weniger Stress und Anspannung am Partytag. Das Outfit sollte ebenfalls noch einmal geprüft werden. Was passiert, wenn die Party ins Wasser fällt? Lass Dich nicht verunsichern, ein kurzer Schauer ist kein Grund, die Party zu beenden. Sorge dafür, dass wichtige Dinge wie Essen, Getränke und Technik vor Regen geschützt sind. Falls Du die Möglichkeit hast, eine Überdachung einzuplanen, wie beispielsweise Sonnensegel aufzuspannen, dann nutze sie. Sie schützt auch vor zu starker Sonneneinstrahlung am Tag.

Praktische Artikel für Deine Sommerparty:

Passende Spiele für das nächste Sommerevent:

Hier gibt’s noch mehr Outdoor-Ideen

Dann entdecke jetzt noch mehr tolle und interessante Artikel sowie Beiträge in unserem Relax Mag. Klick Dich jetzt durch coole Styles und neue Trends.

Jetzt Newsletter abonnieren und 10% Rabatt sichern