Kalaha Spiel

11,90 €
Auf Lager
- kostenloser Versand innerhalb Deutschlands
- 14 Tage Rückgaberecht
- sichere Zahlarten mit Käuferschutz
paypal
amazon pay

Oware Spiel für Kinder und Erwachsene

Das wohl älteste Strategiespiel der Welt begeistert sowohl große als auch kleine Spieler! Beim Bohnenspiel, auch als Hus Bao, Awale oder Omweso bekannt, geht es darum, so viele Spielsteine ("Samen") wie möglich in seiner eigenen Gewinnmulde ("Kalaha") zu sammeln. Gespielt wird jeweils zu Zweit, so lange bis alle Spielmulden eines Spielers leer sind. Das faltbare Steinspiel ist dank seiner kompakten Maße ideal für Unterwegs und dient als tollter Zeitvertreib auf Reisen.

Zu Beginn der Partie werden alle Mulden mit jeweils 4 Steinen gefüllt. Dem Spieler auf der linken Seite gehören dabei alle Mulden auf der linken Hälfte des Brettes und umgekehrt. Ist ein Spieler am Zug, wählt er eine seiner Mulden, nimmt alle darin befindlichen Spielsteine auf und verteilt sie gegen den Uhrzeigersinn auf die darauf folgenden Spielmulden. Dabei wird in jede Mulde, abgesehen von der gegnerischen Kalaha, ein Steinchen gelegt. Wird der letzte Samen dabei in die eigene Kalaha gelegt, bekommt der Spieler einen Bonus-Zug uns ist nochmal dran. Dies kann beliebig oft wiederholt werden. Wenn der letzte Spielstein eines Zuges in einer leeren Mulde des aktiven Spielers landet und direkt gegenüber in der Spielmulde des Gegners ein oder mehrere Steinchen liegen, sind sowohl der letzte Stein als auch die gegenüberliegenden Steine "gefangen" und werden zu den eigenen Samen in die Kalaha gelegt. Das Spiel ist zu Ende, wenn alle Mulden eines Spielers leer sind. Der andere Spieler leert seine Mulden ebenfalls und legt die Samen in seine Gewinnmulde. Gewonnen hat, wer die meisten Samen in seiner Kalaha hat.

Ean
4052025235017
SKU
10023501
Mancala ist wahrscheinlich das älteste Strategiespiel der Welt. Das vor allem in Afrika und Asien beliebte Brettspiel wird zu Zweit gespielt. Ziel des Spiels ist es, mehr Spielsteine, auch Samen genannt, zu sammeln als der Gegner. Die Samen werden jeweils in der länglichen Gewinnmulde ganz Außen, oft als Kalaha bezeichnet, gesammelt.

Zu Beginn der Partie werden alle Mulden mit jeweils 4 Steinen gefüllt. Dem Spieler auf der linken Seite gehören dabei alle Mulden auf der linken Hälfte des Brettes, dem rechten Spieler alle auf der anderen Seite. Ist ein Spieler am Zug, wählt er eine seiner Mulden, nimmt alle darin befindlichen Spielsteine auf und verteilt sie gegen den Uhrzeigersinn auf die darauf folgenden Spielmulden. Dabei wird in jede Mulde, abgesehen von der gegnerischen Kalaha, ein Steinchen gelegt. Wird der letzte Samen dabei in die eigene Kalaha gelegt, bekommt der Spieler einen Bonus-Zug uns ist nochmal dran. Dies kann beliebig oft wiederholt werden. Wenn der letzte Spielstein eines Zuges in einer leeren Mulde des aktiven Spielers landet und direkt gegenüber in der Spielmulde des Gegners ein oder mehrere Steinchen liegen, sind sowohl der letzte Stein als auch die gegenüberliegenden Steine "gefangen" und werden zu den eigenen Samen in die Kalaha gelegt. Das Spiel ist zu Ende, wenn alle Mulden eines Spielers leer sind. Der andere Spieler leert seine Mulden ebenfalls und legt die Samen in seine Gewinnmulde. Gewonnen hat, wer die meisten Samen in seiner Kalaha hat.

Mancala Spiel im Detail
- Maße aufgeklappt HxBxT: ca. 2 x 44 x 13 cm
- Gewicht: ca. 600 g
- Material: Holz, Glas
- Farbe: Natur, transparent

Faltbares Mancala Kalaha
- Denkspiel für 2 Spieler
- Perfekt als Reisespiel geeignet
- Spielspaß für Kinder und Erwachsene
- Brett aus natürlichem Kiefernholz

Lieferumfag
- 1x Spielbrett
- 48x Spielstein
- Ohne Deko
Schreiben Sie eine Bewertung
Sie bewerten:Kalaha Spiel
Deine Bewertung
Copyright © 2019 Relaxdays GmbH