Kinderzimmer Einrichtung

Kinderzimmer Einrichtung

Das perfekte Kinderzimmer - Teil 1: Einrichtung

Larissa

Trends und Träume - Larissa liebt das Stadtleben, sonnige Tage und gesellige Abende. Geht es um modische Outfits oder eine geschmackvolle Einrichtung, ist sie unsere Ansprechpartnerin. Als studierte Journalistin empfindet sie große Begeisterung für das Schreiben und lebt sich gern kreativ aus, weshalb sie immer tatkräftig an neuen Vorhaben rund um den Online Shop mitwirkt.

Im Kinderzimmer ist immer viel los: Hier wird getobt, gespielt, gekuschelt, gelernt oder gebastelt. Das Zimmer ist meist Mittelpunkt der Kleinen und ihr ganz eigener Rückzugsort. Deshalb ist es hier wichtig eine angenehme Wohlfühloase zu schaffen. Das fängt bei der Einrichtung an und endet bei dem richtigen Spielzeug im Kinderzimmer. In unserer neuen Reihe zeigen wir Dir in den nächsten Wochen, wie Du das perfekte Kinderzimmer einrichten kannst, worauf Du achten musst und was für tolle Spielsachen es noch zu entdecken gibt.
Bevor wir zu Themen wie Aufräumen, Spielen & Lernen kommen, schaffen wir heute die Basis: Wie richtet man ein Kinderzimmer ein, worauf muss man achten, welche Möbel machen Sinn und vieles mehr. Bei der Einrichtung eines Kinderzimmers kommt es zuerst einmal auf das Alter der Kids an. Bei Kleinkindern müssen natürlich andere Dinge beachtet werden als bei Jugendlichen. Wir gehen heute von der goldenen Mitte aus und beschränken uns für die Eingrenzung auf ein Alter von drei bis 12 Jahren. Für Jugend- und Babyzimmer solltest Du Dich gesondert informieren.
+ Kinderzimmer Kinderzelt Sitzbox

Die richtige Farbauswahl

Ein Kinderzimmer nach einem bestimmten Thema wie Dschungel, Autos, Feuerwehr oder Königreich einzurichten, strahlt zwar eine gewisse Einheitlichkeit aus, ist aber nicht von langer Dauer. Kinder entdecken noch ihre Interessen, sind immer wieder schnell von anderen Dingen fasziniert und finden morgen schon wieder blöd, was heute noch cool war. Deshalb macht es wenig Sinn bei dem Kauf von Möbeln oder Spielzeug nur auf ein bestimmtes Thema zu setzen. Eine bunte Mischung aus verschiedenen Themen ist sinnvoller und bringt auch mehr Abwechslung ins Spielen. Fernab von den ganzen Raumthemen kann natürlich auch auf schlichte oder veränderbare Gegenstände gesetzt werden. Auf einer Tafel lässt sich jedem Thema entsprechend etwas drauf malen oder schreiben. Der weiße Hocker lässt sich zum Auto als auch zum Pferd umwandeln. Einfarbige Schränke, Regale oder Sitzgruppen lassen sich mit Deko, Spielzeug und Zubehör schnell jedem Interesse anpassen. So wird nicht nur die Kreativität des Kindes angeregt, sondern auch verhindert, dass alle paar Monate neue Möbel gekauft werden müssen.

Raumthemen – Fluch oder Segen?

Ein Kinderzimmer nach einem bestimmten Thema wie Dschungel, Autos, Feuerwehr oder Königreich einzurichten, strahlt zwar eine gewisse Einheitlichkeit aus, ist aber nicht von langer Dauer. Kinder entdecken noch ihre Interessen, sind immer wieder schnell von anderen Dingen fasziniert und finden morgen schon wieder blöd, was heute noch cool war. Deshalb macht es wenig Sinn bei dem Kauf von Möbeln oder Spielzeug nur auf ein bestimmtes Thema zu setzen. Eine bunte Mischung aus verschiedenen Themen ist sinnvoller und bringt auch mehr Abwechslung ins Spielen. Fernab von den ganzen Raumthemen kann natürlich auch auf schlichte oder veränderbare Gegenstände gesetzt werden. Auf einer Tafel lässt sich jedem Thema entsprechend etwas drauf malen oder schreiben. Der weiße Hocker lässt sich zum Auto als auch zum Pferd umwandeln. Einfarbige Schränke, Regale oder Sitzgruppen lassen sich mit Deko, Spielzeug und Zubehör schnell jedem Interesse anpassen. So wird nicht nur die Kreativität des Kindes angeregt, sondern auch verhindert, dass alle paar Monate neue Möbel gekauft werden müssen.

Produkte, die zu jedem Raumthema passen

Ab 59,90 €
Ab 44,90 €

Die Must-Haves

Zuletzt kommen wir noch zu den absoluten Must-Haves in jedem Kinderzimmer. Egal ob Pferde-Fan oder Hobby-Detektiv, zwei Jahre oder zehn Jahre alt – bestimmte Dinge gehören einfach in jedes Kinderzimmer (vom Bett mal abgesehen). Ganz wichtig ist ein Rückzugsort: Jedes Kind braucht seine eigene kleine Ecke, in der es auch mal alleine sein kann. So eine Kuschelecke kann komplett aus Kissen bestehen, ein kleines Indoor-Zelt sein oder auch das Bällebad. Wichtig ist auch ein Schreibtisch im Kinderzimmer. Hier hat das Kind seinen eigenen Platz zum Basteln, Malen und darf auch mal etwas dreckig machen. Neben Bett, Schreibtisch und Rückzugsort gehören natürlich auch Schränke und Regal zur Grundausrüstung des Zimmers. Diese sorgen im besten Fall für Ordnung, Übersicht und bieten viel Aufbewahrungsmöglichkeiten für Spielzeug und Kleidung an. Wie man es schafft mit Schränken, Regalen und Boxen dem Chaos den Kampf anzusagen und regelmäßig für Ordnung zu sorgen, erfährst Du im nächsten Part von unserer Reihe „Das perfekte Kinderzimmer“. Also bleib dran und schau regelmäßig in unserem Relax Mag vorbei!

Hier geht's gleich weiter

Finde hier noch weitere spannende Magazin-Beiträge und entdecke unsere absoluten Lieblingsprodukte.

256 Artikel

Seite
pro Seite
  1. Ab 12,90 €
  2. Ab 16,90 €
  3. Ab 15,90 €
  4. Ab 54,90 €
  5. Ab 34,90 €
  6. Ab 12,90 €
  7. Ab 12,90 €
  8. Ab 12,90 €
  9. Ab 49,90 €

256 Artikel

Seite
pro Seite