Tipps Outdoor Ausflüge

Outdoor Tipps
Outdoor Tipps

Clevere Produkte und Tipps für Tage im Freien

Jessica

Inneneinrichtung und Deko spielen bei Jessica eine wichtige Rolle, denn nur mit der perfekten Kombination aus Farbe, Licht und Form, entstehen Wohnflächen zum Wohlfühlen. Inspiriert von der Liebe zur Natur, dürfen auch Grünpflanzen nicht fehlen. Wenn es nach Jessica geht, bildet jeder Raum eine eigene grüne Wohlfühloase zum Durchatmen und Entspannen.

Zeit in der Natur ist immer ein besonderes Erlebnis. Gerade im Sommer locken die hohen Temperaturen viele Menschen nach draußen. Wir haben ein paar tolle Ideen für Dich zusammengestellt, wie Du Deine Ausflüge im Freien bestmöglich gestalten kannst. Bist Du eher ein Wandertyp oder lieber mit dem Rad unterwegs? Magst Du bergige Landschaften oder das Flachland? Für alle ist etwas dabei und dabei musst Du auch nicht weit verreisen.

Wandern - Ein Trip zu Fuß ist immer lohnenswert

Es gibt unzählige Routen zum Wandern und Spazieren. Viele Webseiten und Apps helfen Dir, schnell eine passende Route zusammenzustellen, die nicht zu lang oder zu kurz ist. Festes Schuhwerk ist ein Muss! Wenn es bergig wird, solltest Du sogar hohe Wanderschuhe anziehen, um Deine Gelenke bestmöglich zu schützen. Kleine Touren von 10 bis 15 km benötigen keine schwere Ausrüstung. Wenn Deine Tagestour jedoch 20 km überschreitet und Du wirklich viele Stunden auf Achse bist, solltest Du genau prüfen, was gebraucht wird. Beim Trekking benötigst Du einen großen Rucksack mit 50 bis 90l Fassungsvermögen, ein Zelt und Schlafmöglichkeiten wie einen Schlafsack und eine Matte. Ausreichend Flüssigkeit ist sehr wichtig. Viele Wanderwege haben sehr lange Abstände zwischen den nächsten Hüttenstopps, um wieder Proviant aufzufüllen.

Planst Du während des Trips eine Pause zur Stärkung? Nimm Dir genügend Verpflegung mit oder plane einen Stopp in einem Gasthaus oder in einer Hütte zur richtigen Tageszeit ein. Denk daran, für Wetterumschwünge vorbereitet zu sein und creme Dich an sonnigen Tagen ausreichend ein. Wenn Du gerne Wälder magst, solltest Du auch an Insektenspray denken, insbesondere zu Abendzeiten. Hast Du einen Rundgang um einen See geplant, nimm Dir die passende Ausrüstung mit, um Dich am Strand hinzulegen oder Baden zu gehen. Mit unserer Picknickdecke und Strandmatte bist Du bestens ausgestattet für ein kleines Picknick und die Abkühlung zwischendurch. Bei Snacks solltest Du daran denken, auf Schokolade oder Obst zu verzichten, wenn es nicht gekühlt werden kann. Gemüsesticks, Sandwiches oder Kekse eignen sich dagegen sehr gut für unterwegs.

Unsere Favoriten für Unterwegs:

Fahrrad – Auf dem Bike die Gegend entdecken

Wenn Du gerne in flachen Landschaften unterwegs bist oder gerne durch Wälder radelst, kannst Du das mit einem üblichen Fahrrad. Wer es abenteuerlicher mag, sollte sich auf den Sattel des Mountainbikes schwingen oder ein E-Bike nutzen. Damit bist Du bestens gewappnet für Touren durch die Berge, steinige Wege oder steilere Hänge. Ein Helm ist dabei ein Muss für die eigene Sicherheit.

Du solltest Deine Route vorher gut planen und sicherstellen, dass alle Wege auch für Fahrräder geeignet sind. Du kannst dafür eine Handy-App nutzen und mit unserer Handytasche Dein Smartphone ganz einfach am Lenker ablegen und eine Navigation aktivieren. Prüfe die Wettervorhersagen und sei stets gewappnet für Regenwetter. Wenn die Aussichten grau sind, stell sicher, dass Du auch Regenkleidung dabei hast. Das Fahren in Wäldern sorgt bei nassem Wetter für viel Matsch und Dreck. Du benötigst einen Rucksack mit Proviant und wenn möglich, einen Fahrradkorb oder Gepäckträger an Deinem Rad, um Raum für Jacken nicht unnötig im Rucksack zu verschenken. Es ist immer hilfreich ein Reparaturkit und eine Luftpumpe für das Fahrrad dabei zu haben, insbesondere, wenn man abseits von Wegen und anderen Personen unterwegs ist. Prüfe vor Fahrtantritt die Luft noch einmal. Eine Panne mitten im Wald, kilometerweit vom nächsten Ort entfernt, ist sehr ärgerlich. Bei besonders warmem Wetter solltest Du genug Flüssigkeit dabei haben und Dich vorher gut mit Sonnencreme einreiben. Denn auch bei leicht zügigen Temperaturen und dem kühlen Fahrtwind, kann man sich schnell einen Sonnenbrand holen.

Alles für das Rad:

Camping – Eins mit der Natur

Für alle Campingfans haben wir eine super Zusammenstellung an Produkten, die Deinen Campingtrip perfektionieren. Ob mit Auto oder zu Fuß – auch für einen kleinen Wochenendausflug, ist Camping in der Natur ein Klassiker. Achte gut darauf, keine wichtigen Utensilien zu vergessen und platzsparend zu packen. Auch hier solltest Du das Ziel gut kennen, um sicherzustellen, welche Versorgungsmöglichkeiten am Campingplatz vorhanden sind. Mit unseren Campingstühlen, Wasserkanistern und Kühlboxen, kannst Du schon mal entspannt am Zelt sitzen und einen kühlen Drink genießen. Camping ist Urlaub und sollte Dich daher nicht stressen. Achte darauf, Deinen Zeitplan nicht zu streng zu gestalten. Bein Campen gilt ebenfalls, sei auf den Ernstfall vorbereitet und hab lieber etwas zu viel Sonnencreme und Mückenspray dabei als zu wenig. Ein paar Dinge aus Deiner Hausapotheke können ebenfalls nicht schaden. An Campingplätzen selbst kannst Du Dich mit vielen Utensilien ausstatten, die Du benötigst, aber für unterwegs, solltest Du nur das Nötigste dabei haben. Taschenlampen, Kerzen und kleine Taschenmesser sind für einen Campingtrip immer gute Begleiter.

Für Deinen Campingtrip:

Auf der Suche nach mehr?

Finde hier noch weitere spannende Magazin-Beiträge und entdecke unsere absoluten Lieblingsprodukte.

Jetzt Newsletter abonnieren und 10% Rabatt sichern