DIY Body Scrub

Das perfekte Muttertagsgeschenk: DIY Body Scrub

Larissa

Trends und Träume - Larissa genießt das Stadtleben mit geselligen Abenden, liebt aber auch sonnige Tage auf dem Land. Geht es um modische Outfits oder eine geschmackvolle Einrichtung, ist sie unsere Ansprechpartnerin. Als studierte Journalistin empfindet sie große Begeisterung für das Schreiben und lebt sich gern kreativ aus.

Zum Muttertag sagen wir einfach mal Danke.
Danke, für die viele Zeit, die Mütter für ihre Kinder aufwänden. Danke, für das Kümmern, Sorgen und Lieb haben. Danke, für das Geduldig sein und danke, für das Ertragen. Danke, für das Zuhören und für viele tolle Ratschläge. Danke, für das Dasein und auch einfach mal nichts sagen. Danke, für alles. Um unsere Dankbarkeit noch besser ausdrücken zu können, ist es seit vielen Jahren schon Brauch an diesem besonderen Tag allen Müttern eine Kleinigkeit zu schenken. Und jedes Jahr stellt man sich die gleiche Frage: Was könnte ich meiner Mama schenken? In diesem Jahr haben wir direkt eine Lösung für dich parat! Wie wäre es mit einem selbstgemachten Body Scrub? Mit tollen Gerüchen und Ölen kann sich Deine Mutter etwas Wellness nach Hause bringen und einfach mal abschalten von dem ganzen Alltagsstress. Wir zeigen Dir heute, wie einfach Du so ein Peeling selbstmachen kannst und stellen Dir 3 tolle Rezepte vor. Außerdem haben wir auch wunderschöne Etiketten zum Ausdrucken parat. So ist das Muttertagsgeschenk in wenigen Minuten fertig.
Body Scrubs

Wie macht man Body Scrub?

Die Hauptbestandteile des Body Scrubs sind eigentlich immer gleich. Du brauchst etwas zum peelen, so wie Salz oder Zucker, ein Öl für die Hautpflege und nach Belieben auch noch etwas für einen frischen Duft. Bei der Peeling-Zutat macht sich grobes Salz besonders gut zum Desinfizieren oder bei unreiner Haut. Zucker hingegen ist eher sanft zur Haut und allgemein gut verträglich. Die Peeling-Zutat macht immer den größten Teil des Body Scrubs aus.
Beim Öl kannst Du zwischen fast allen möglichen Ölen wählen: Kokosöl hilft bei trockener Haut und riecht intensiv. Olivenöl hat ebenfalls einen starken Eigengeruch und ist der Klassiker in Sachen Hautpflege. Auch Mandelöl eignet sich für Dein Body Scrub. Es ist sehr mild, pflegend und gut zu jeder Haut. Klassisches Sonnenblumenöl ist außerdem möglich.
Zum Thema Duft: Hier kannst Du ebenfalls ganz flexibel sein und je nach Geschmack Deiner Mutter entscheiden. Du kannst auf Parfüm-Öl oder ätherische Öle zurückgreifen. Auch natürliche Zusätze wie Lavendel, Zitrone, Rose, Vanille, Kaffee oder Lotus sind möglich. Willst Du das Peeling noch einfärben, kannst Du mit Seifenfarben oder Lebensmittelfarben arbeiten. Bei der Anwendung eines Body Scrubs muss man eigentlich nicht viel beachten, außer, dass alle Zutaten hautverträglich sind. Es wäre wichtig, alles immer vor der Benutzung gut umzurühren, da sich einzelne Bestandteile absetzen können. Das Peeling kannst Du ganz normal in Deine Duschroutine eingliedern. Achtung! Nach dem Duschen könnte es durch die Öle leicht rutschig in der Kabine werden.
Entdecke jetzt noch unsere drei Lieblingsrezepte und lass Dich von unseren Kreationen inspirieren.

Kokospeeling

Unser Kokospeeling ist der Klassiker und kann immer um verschiedene Zutaten erweitert werden. So kannst Du beispielsweise Honig oder auch Kokosraspel ergänzen. Diese Zutaten brauchst Du:
  • 300g Zucker
  • Ca. 5 EL Kokosöl
  • 2-3 TL Honig
  • Einmach- oder Marmeladenglas
Und so geht es:
  1. Kokosöl in der Mikrowelle schmelzen
  2. Zucker in ein Glas geben
  3. Kokosöl hinzugeben und gut verrühren, bis die einheitliche Masse erreicht ist
  4. Honig hinzugeben und unterrühren
  5. Etikett ausdrucken und auf das Glas kleben

Zitronenpeeling

Das brauchst Du:
  • 300g Zucker
  • 4 EL Olivenöl
  • 2 EL Kokosöl
  • Schale einer Zitrone (Bio)
  • Saft einer Zitrone
  • Einmach- oder Marmeladenglas
Und so geht’s:
  1. Kokosöl schmelzen und Zitronenschale abreiben
  2. Zucker in das Glas füllen
  3. Zitrone auspressen, dann Zitronenschale und Zitronensaft ins Glas geben
  4. Olivenöl und Kokosöl dazu geben
  5. Alles verrühren, bis es eine schöne Masse ergibt und fertig!
>

Lavendel-Peeling

Die Zutaten:
  • 300g Zucker
  • ca. 5 EL Olivenöl
  • Seifenfarbe Lila/Lavendel
  • Seifen-Duftöl Lavendel
  • Einmach- oder Marmeladenglas
Und so stellst Du den Body Scrub her:
  1. Zucker ins Glas
  2. Olivenöl, Farbe und Duft dazu geben
  3. Umrühren, bis sich alle Zutaten gleichmäßig verteilt haben
  4. Nach Wahl kann man auch getrocknete Lavendelblüten dazugeben

Entdecke hier die passenden Gläser für Dein Body Scrub

Weitere interessante Artikel für Dich

Finde hier noch weitere spannende Magazin-Beiträge und entdecke unsere absoluten Lieblingsprodukte.

Jetzt Newsletter abonnieren und 10% Rabatt sichern