Filter schließen
 
von bis
  •  
  •  
1 von 6

Eine Oase der Entspannung – Bambus Bad

Auszeiten vom Alltag sollte man sich nehmen – eine heiße Dusche oder ein langes Schaumbad mit einem guten Buch. Das Bambus Bad ist ein Ort der Regeneration, Bambusmöbel sorgen für eine harmonische Atmosphäre und einen modernen Look. Wäschekörbe, Handtuchhalter, Badregale oder Vorleger – alle Badaccessoires aus Bambus können Sie hier kaufen. Der moderne Rohstoff wird zunehmend beliebter, aufgrund seiner positiven Eigenschaften.

Das Badezimmer nach Feng Shui einrichten – Grundlegende Tipps

Um ein Badezimmer nach den alten Regeln des Feng Shui (übersetzt: Wind und Wasser) einzurichten, benötigt es einiges an Neugier und gut durchdachter Planung. Das Ziel von Feng Shui ist es, seine Lebensräume so einzurichten, dass der Mensch in Einklang und Harmonie mit seiner Umgebung leben kann. Teil dieser jahrtausendealten Lehre ist auch das Gleichgewicht zwischen Yin und Yang. Ein Badezimmer soll eine Oase der Kraftgewinnung und Behaglichkeit sein. Feng Shui ist ein umfangsreiches Thema, hier finden Sie ein paar Tipps, wie Sie das positive Chi, also die Energie in Ihr Bad bringen können.

  • Synthetische Materialien sind im Bad fehl am Platz. Verwenden Sie natürliche Materialien wie Bambus, um eine erdverbundene Umgebung zu schaffen.
  • Auch bei den Farben sollten Sie sich auf Erdtöne (Creme, Beige, Sand, Ocker, Terra Cotta) und lebendige Grüntöne beschränken. Auf keinen Fall sollten Sie im Bad blaue Farben verwenden, da diese einen Überfluss des Elements Wasser bedeuten würden. Auch Rottöne sind ungeeignet, sie bringen Unruhe ins Badezimmer.
  • Abgerundete Kanten sind wichtig für den Energiefluss in Ihrem Badezimmer. Glatte Oberflächen wie Marmor oder Porzellan sind hilfreich. Sämtliche Kosmetika, Cremes und andere Utensilien verstauen Sie funktional in Schränken, um Unruhe zu vermeiden.
  • Feuchtigkeitsliebende Grünpflanzen sind im Badezimmer von Vorteil, sie halten die Energie im Raum. Desweiteren sollten Badezimmertür und Toilettendeckel stets geschlossen bleiben, da hier ebenfalls Energie verloren geht.
  • Das Badezimmer sollten Sie gut belüften. Falls kein Fenster vorhanden ist installieren Sie eine gute Belüftungsanlage.
  • Auch die Beleuchtung spielt eine große Rolle. Generell ist natürliches, tageslichtähnliches Licht am besten. Große Fenster sind also im Badezimmer keineswegs unangebracht. Sollten Sie kein Fenster haben, sind warme Farbtemperaturen und die Platzierung von Frontstrahlern am Spiegel wichtig.

Bambus liebt Feuchtigkeit

Badmöbel aus Bambus sind für einen Raum wie das Badezimmer wunderbar geeignet. Aufgrund seiner fernöstlichen Herkunft ist Bambus Luftfeuchtigkeiten bis 80% gewohnt. Der Rohstoff benötigt die Feuchtigkeit sogar, um nicht auszutrocknen. Im Bad vor kühlen Fliesen können die warmen, harmonischen Farbtöne des Bambus ihre Wirkung voll entfalten. Bei relaxdays finden Sie daher eine komplette Badausrüstung aus Bambus: Waschbeckenunterschränke, Hängeschränke, WC Garnituren, Handtuchhalter und Wandregale.

Badewannenablagen aus Bambus

Eine Badewannenablage aus Bambus ist ein wirklich guter Grund endlich mal wieder ein langes Schaumbad zu nehmen. Mit dem Lieblingsbuch, Duftkerzen und einem Gläschen Wein können Sie sich so vom Alltagsstress erholen und die Seele baumeln lassen. Die praktischen & dekorativen Wannenablagen eignen sich auch hervorragend für ein Bad zu zweit. Übrigens: Hätten Sie gewusst, dass es Bambusarten gibt, die Temperaturschwankungen zwischen -25° und 35° Celsius aushalten können? Weitere spannende Fakten findet Ihr in unserer Bambuswelt.

1 von 6